• TSP03.jpg
  • TSP05.jpg
  • TSP02.jpg
  • TSP.jpg
  • T+S01.jpg
  • T+S02.jpg

Motivation 

Die fossilen Rohstoffe (Öl, Gas, Kohle) sind endlich und wirksamer Klimaschutz ist dringend notwendig. Dies sind die Gründe, warum der Einstieg in eine erneuerbare Energieversorgung zügig und entschlossen betrieben werden muss. Durch die Nutzung von Photovoltaik (PV) und Solarthermie, Wind- und Wasserkraft, Biomasse und Biogas, Erdwärme u.a. kann in einem sinnvollen Mix unser zukünftiger Energiebedarf vollständig aus heimischen, erneuerbaren Quellen gedeckt werden. Investitionen in Photovoltaikanlagen betrachten wir daher als eine sinnvolle Verbindung von ökologischer Notwendigkeit und ökonomischer Vernunft.

Klima und Umweltschutz

Mit unseren ersten beiden Photovoltaikanlagen, die Strom aus Sonnenlicht erzeugen, werden im Jahr etwa 300.000 kWh umweltfreundlichen Stromes produziert. Die Stromerzeugung aus Sonnenenergie ist ein wichtiger Beitrag zur Lösung der CO2-Problematik, denn durch übermäßiges Verbrennen von fossilen Energieträgern, wie Kohle, Erdgas und Erdöl, steigt der CO2-Gehalt der Atmosphäre rapide an. Dies wird als Hauptursache für den Treibhauseffekt und damit für die lebensfeindliche Erwärmung der Erde und die damit verbundene weltweite Häufung von Naturkatastrophen angesehen.

Technische Daten unserer Photovoltaikanlagen

Anlage I
Unsere erste Anlage befindet sich auf dem Produktionsgebäude in Mülheim auf ca. 5.200 m² Dachfläche. Es handelt sich um eine Dünnschichtanlage, die mit Hilfe einer aerodynamischen Dachkonstruktion ohne zusätzliches Auflasten auf das Dach angebracht wurde. Der insgesamt 270 kWp große Generator besteht aus 3.600 Modulen und speist seine Energie mit Hilfe von 3 Zentralwechselrichtern in das öffentliche Netz ein. So werden jährlich ca. 250.000 kWh umweltfreundlicher Strom produziert und unserer Umwelt bleiben 175 Tonnen schädliches CO2 erspart.

Anlagendetails:

Anlagengröße 270 kWp
Jährliche Stromproduktion ca. 250.000 kWh
Anzahl der Module 3.600 Stck.
Modulfläche ca. 2.600 m²
Modultechnologie CdTe-Dünnschicht
Unterkonstruktion ELOBOX
Jahr der Inbetriebnahme 2009
Lebensdauer der Anlage mindestens 25 Jahre

Anlage II
Unsere zweite Anlage befindet sich auf demselben Betriebsgelände in Mülheim auf ca. 1.700 m² Dachfläche. Es handelt sich hier ebenfalls um eine Dünnschichtanlage, die mit Hilfe einer aerodynamischen Dachkonstruktion ohne zusätzliches Auflasten auf das Dach angebracht wurde. Der insgesamt 54kWp große Generator besteht aus 720 Modulen und speist seine Energie mit Hilfe von einem Zentralwechselrichter in das öffentliche Netz ein. So werden jährlich ca. 50.000 kWh umweltfreundlicher Strom produziert und unserer Umwelt bleiben  35 Tonnen schädliches CO2 erspart.

Anlagendetails:

Anlagengröße 50 kWp
Jährliche Stromproduktion ca. 50.000 kWh
Anzahl der Module 720 Stck.
Modulfläche ca. 520 m²
Modultechnologie CdTe-Dünnschicht
Unterkonstruktion ELOBOX
Jahr der Inbetriebnahme 2009
Lebensdauer der Anlage mindestens 25 Jahre
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok